finnwave-02_beitrag_wp

DFDS bestellt zwei neue Fähren

lkb. Die dänische Reederei DFDS hat am 12. Februar 2018 bei Guangzhou Shipyard International (GSI) in China zwei neue RoPax-Fähren bestellt. Die beiden Fährschiffe sollen in der Ostsee zwischen Deutschland und Litauen und/oder Schweden und Litauen eingesetzt werden. Sie werden etwa 230 Meter lang und 31 Meter breit sein, über 4.500 Lademeter verfügen und 600 Passagiere aufnehmen können. Im Jahr 2021 sollen sie ausgeliefert werden. Zudem gibt es eine Option auf zwei weitere Fährschiffe.
Derzeit werden auf der Route Kiel (Ostuferhafen) – Klaipeda von DFDS die beiden Fährschiffe VICTORIA SEAWAYS und REGINA SEAWAYS eingesetzt.