Buchtipp: Der Kieler Fährhafen

Der Kieler Fährhafen ist seit 1950 Ausgangspunkt zahlreicher Fährverbindungen. Heute besitzt er drei Terminals für den Fährverkehr nach Oslo, Göteborg und ins litauische Klaipeda. In den vergangenen Jahren wurden die Anlagen für größere Schiffe ausgebaut und umfangreiche Modernisierungsmaßnahmen durchgeführt. Der Fotograf und Schifffahrtsexperte Lars-Kristian Brandt dokumentiert mit rund 170 zumeist unveröffentlichten Bildern die bewegte Geschichte des Ostseekais, des Schwedenkais, des Ostuferhafens sowie des Norwegenkais und skizziert deren spannende Entwicklung von den Anfängen bis heute. Beeindruckende Fotografien der imposanten Fähren aus den letzten Jahrzehnten und einzigartige Momentaufnahmen aus dem Hafenalltag machen dieses Buch zu einem Muss für alle Freunde der Fördestadt, Schiffsliebhaber und Ostseefans. Dieser liebevoll gestaltete Bildband setzt dem Fährverkehr ab Kiel ein Denkmal.

Lars-Kristian Brandt | Sutton Verlag, 2020 | 128 Seiten | ISBN: 978-3-96303-160-1

VERÖFFENTLICHT AM 19. Februar 2020