EUROPALINK mit Scrubbern ausgerüstet

TRAVEMÜNDE. Die Finnlines-Fähre EUROPALINK wurde nach ihrem Einsatz im Mittelmeer (von 2012 bis 2018) für ihren zukünftigen Dienst in der Ostsee auf der Danziger Werft Remontowa fit gemacht. Dabei wurde die Grimaldi-Bemalung durch den Finnlines-Schriftzug und das Finnlines-Logo ersetzt. Zudem erhielt die EUROPALINK Abgaswäscher (Scrubber), um den Schwefelausstoß aus den Schornsteinen zu reduzieren. Sie wird nun zusammen mit der FINNPARTNER und der FINNTRADER seit dem 06. Mai 2018 wieder auf der Route Travemünde – Malmö eingesetzt.

Foto: Stephan Krohn

VERÖFFENTLICHT AM 10. Mai 2018