Letzter Zug via Puttgarden-Rødby

Am heutigen Samstag, den 14. Dezember 2019, wurde zum letzten Mal in Puttgarden ein Zug auf eine Fähre verladen, um den Fehmarnbelt in Richtung Kopenhagen zu queren. Damit geht eine jahrzehntelange Ära des Bahnverkehrs zu Ende. Der letzte Eurocity kam um 19:05 Uhr in Puttgarden an und legte um 19:15 Uhr mit der PRINSESSE BENEDIKTE nach Rødby ab. Aufgrund von Bauarbeiten in Dänemark für den geplanten Fehmarnbelttunnel, werden die EC-Züge der Linie Hamburg–Kopenhagen für die nächsten Jahre über die Festlandroute via Padborg umgeleitet.

Quellen: Pressemitteilung DB, Fehmarnsches Tageblatt

VERÖFFENTLICHT AM 14. Dezember 2019