Umfangreiches Werftprogramm für TT-Line Flotte

TRAVEMÜNDE|ROSTOCK. Die TT-Line Flotte absolvierte über den Jahreswechsel ein umfangreiches Überholungsprogramm. Die Reederei nutzt wieder die verkehrsschwache Feiertagsperiode um die planmäßigen Werftaufenthalte ihrer Schwedenfähren durchzuführen: Die Schwesterschiffe TOM SAWYER und HUCKLEBERRY FINN werden noch in dieser Woche bei Remontawa in Polen ihre Überholungen abschließen können, während die PETER PAN zu Beginn der kommenden Woche von ihrem Werftaufenthalt bei Fayard in Odense in den TT-Line Dienst zurückkehren wird. Als letztes Schiff hat heute die NILS DACKE bei German Dry Docks (GDD) in Bremerhaven eingedockt. Bis Mitte Januar stehen dort neben Stahlarbeiten und technischen Wartungen auch der Einbau einer modernen „Ballast Water Treatment“ Anlage an.
Die 179 Meter lange Fähre wurde im Oktober 1995 in Dienst gestellt und fährt mit modernem diesel-elektrischen Antrieb. Seit Sommer 2014 ist NILS DACKE mit einem Hybrid-Abgaswäscher ausgestattet, der zuverlässig Schwefeloxid- und Feinstaubemissionen aus den Abgasen entfernt.

Quelle: Pressemitteilung TT-Line

VERÖFFENTLICHT AM 2. Januar 2020